Bei der Langzeit-EKG-Prüfung erfolgt die strukturierte Kontrolle von Wissen in den Bereichen Indikation, Methodik und Interpretation des Langzeit-EKGs. Die Prüfung wird mindestens zweimal jährlich von der Österreichischen Gesellschaft für Holter-Monitoring organisiert. Prüfungstermine werden mindestens 3 Monate zuvor auf dieser Webseite veröffentlicht.

Details zur Prüfung

Es handelt sich um eine schriftliche Prüfung, die 30 Fragen und um das Langzeit-EKG im Short-Answer-Format beinhaltet. Die Prüfungsdauer beträgt 60 Minuten.

Die Fragen basieren auf dem Lernzielkatalog Langzeit-EKG-Prüfung, der als Beilage zur Prüfungsordnung abrufbar ist (siehe unten). Der Fokus liegt auf dem korrekten Erkennen von wichtigen Rhythmusstörungen im Langzeit-EKG, Indikationsstellung und Methodik sind jedoch auch Teil der Prüfung.

Prüfungstermine und Anmeldung

01. Juni 2024, 08:30 Uhr, im Rahmen der Jahrestagung der Österreichischen Gesellschaft für Kardiologie (Congress Salzburg). Eine Anmeldung zur Prüfung ist ab derzeit hier möglich.

11. Oktober 2024, 17:00 Uhr, Schloss Wilhelminenberg, Wien (Änderung vorbehalten)

07. März 2025, 17:00 Uhr, Schloss Wilhelminenberg, Wien (Änderung vorbehalten)

Zusätzliche Prüfungstermine werden laufend auf dieser Webseite veröffentlicht.

Prüfungsordnung und Lernzielkatalog

Die Langzeit-EKG-Prüfung basiert auf der Prüfungsordnung und dem Lernzielkatalog der Österreichischen Gesellschaft für Holter-Monitoring.